Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Active Driving-Anzeige - Armaturenbrett und Anzeigen - Beim Fahren - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Active Driving-Anzeige

Mazda3. Active Driving-Anzeige


WARNUNG

Stellen Sie die Anzeigehelligkeit und die Position nur bei stillstehendem Fahrzeug ein: Es ist gefährlich, während der Fahrt die Anzeigehelligkeit und die Position einzustellen, weil durch Ablenkung ein Unfall verursacht werden kann.

VORSICHT

  • Versuchen Sie nicht den Winkel einzustellen oder die Active Driving-Anzeige von Hand zu öffnen oder zu schließen. Durch Fingerabdrücke kann die Sicht beeinträchtigt werden und durch Anwendung von Gewalt beim Einstellen können Beschädigungen entstehen.
  • Stellen Sie keine Gegenstände in die Nähe der Active Driving-Anzeige. Die Active Driving-Anzeige kann nicht funktionieren und durch Eingriffe während des Betriebs können Beschädigungen verursacht werden.
  • Stellen Sie keine Getränke in die Nähe der Active Driving-Anzeige. Durch verschüttete Flüssigkeiten auf der Active Driving-Anzeige können Beschädigungen verursacht werden.
  • Stellen Sie keine Gegenstände auf die Active Driving-Anzeige und bringen Sie keine Kleber an, weil Störungen verursacht werden können.
  • Zur Steuerung der Anzeigenhelligkeit ist ein Sensor vorhanden. Falls der Sensor abgedeckt wird, kann sich die Anzeigehelligkeit verringern, so dass die Anzeige schwierig abzulesen ist.
  • Vermeiden Sie, dass der Sensor von sehr starkem Licht getroffen wird. Dadurch können Beschädigungen verursacht werden.
  • Mit einer Sonnenbrille kann es schwierig sein, die Anzeige zu lesen. Nehmen Sie die Sonnenbrille ab oder erhöhen Sie die Helligkeit der Anzeige.
  • Falls die Batterie abgeklemmt und wieder angeschlossen wurde oder bei sehr niedriger Batteriespannung kann die Einstellposition abweichen.
  • Die Anzeige kann schwierig abzulesen sein oder vorübergehend durch Wettereinfl üsse, wie Regen, Schnee, Licht und Temperatur beeinträchtigt werden.
  • Bei ausgebautem Audiogerät kann die Active Driving-Anzeige nicht in Betrieb genommen werden.

Auf der Active Driving-Anzeige können die folgenden Informationen abgelesen werden:

  • Betriebszustand und Warnungen des Mazda Radar Cruise Control-Systems (MRCC)   Siehe "Mazda Radar Cruise Control-System (MRCC)" auf Seite 4-135 .
  • Betriebszustand und Warnung des Spurhalteassistenten (LDWS)  Siehe "Spurhalteassistent (LDWS)" auf Seite 4-119 .
  • Betriebszustand und Warnungen des Notbremsassistenten (SBS)   Siehe "Notbremsassistent (SBS)" auf Seite 4-157 .
  • Betriebszustand und Warnungen des Abstandsführungssystems (DRSS)   Siehe "Abstandsführungssystem (DRSS)" auf Seite 4-132 .
  • Betriebszustand und Warnungen des Geschwindigkeitsbegrenzers  Siehe "Geschwindigkeitsbegrenzer" auf Seite 4-145 .
  • Einstellung der Fahrzeuggeschwindigkeit mit dem Geschwindigkeitskonstanthalter   Siehe "Geschwindigkeitskonstanthalter" auf Seite 4-168 .
  • Turn-by-Turn (TBT) (Richtung und Distanz) und Spurführung
  • Fahrzeuggeschwindigkeit

Jede Einstellung für die Active Driving-Anzeige lässt sich auf der mittleren Anzeige (Audiogerät Typ C/Typ D) vornehmen.

1. Wählen Sie das Symbol ( ) auf
dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.

2. Wählen Sie die Registerkarte AD-Disp.

3. Wählen Sie den gewünschten Gegenstand und nehmen Sie die Einstellung vor.

  • Höhe : Active Driving-Anzeigeposition
  • Helligkeitseinstellung : Einstellart der Bildschirmhelligkeit (automatisch/manuell)
  • Kalibrierung : Initialisierung der Helligkeitseinstellung (bei automatischer Einstellung)
  • Helligkeit : Helligkeitseinstellung (manuelle Einstellung)
  • Navigation : Ein/Aus
  • Active Driving-Anzeige : Ein/Aus
  • Zurückstellen
    Geschwindigkeitsalarm
    In dieser Betriebsart wird die gegenwärtige Einstellung für den Geschwindigkeitsalarm angezeigt. Die Geschwindigkeit, bei welcher der Alarm ausgelöst werden soll, kann eingestel ...

    Warn- und Anzeigeleuchten
    Das Armaturenbrett ist je nach Modell und Ausführung verschieden. Die Warn- und Anzeigeleuchten befinden sich in den schattierten Bereichen Warnleuchten Diese Leuchten werden eingeschaltet ...

    Andere Materialien:

    Schaltgetriebeöl
    Das Getriebe ist gemäß den Zeit- und Kilometerstand- Empfehlungen des Wartungsplans zu entleeren und mit neuem Öl zu füllen. Stets Original-Honda-Schaltgetriebeöl (MTF) verwenden. Steht dies nicht zur Verfügung, kann vorübergehend auch ein Motoröl der ...

    Automatische Klimaanlage
    1. Drücken Sie den AUTO -Schalter. Die Frischluft/Umluft-Betriebsart, der Luftstrom und die Luftstromstärke werden automatisch geregelt. 2. Stellen Sie mit dem Temperaturregler die gewünschte Temperatur ein. Drücken Sie den DUAL - Schalter oder drehen Sie den Beifahre ...

    Individuelle Einstellungen
    Die folgenden individuellen Einstellungen können von einem autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner geändert werden. Wenden Sie sich an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner. Je nach Funktion lassen sich auch gewisse individuellen Einstellun ...

    Kategorien



    В© 2011-2021 Copyright www.cinfode.com 0.0206