Autos Betriebsanleitungen

Mazda 3: Verwendung der Zusatzbuchse,
bzw. der USB-Buchse - Audiogeräte (Typ A/Typ B) - Audioanlage - Fahrzeuginnenraum - Mazda3 BetriebsanleitungMazda 3: Verwendung der Zusatzbuchse, bzw. der USB-Buchse

Mazda 3 / Mazda3 Betriebsanleitung / Fahrzeuginnenraum / Audioanlage / Audiogeräte (Typ A/Typ B) / Verwendung der Zusatzbuchse, bzw. der USB-Buchse

Wenn ein im Handel erhältliches Audiogerät an der Zusatzbuchse angeschlossen wird, erfolgt die Wiedergabe über die Fahrzeuglautsprecher.

Verwenden Sie einen im Handel erhältlichen impedanzfreien Stereoministecker (3,5 ). Wenden Sie sich für Einzelheiten an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

Außerdem, wenn ein USB-Gerät oder ein iPod an der USB-Buchse angeschlossen wird, lassen sich die Dateien mit der Audioanlage des Fahrzeugs wiedergeben.

Siehe "AUX/USB/iPod-Betriebsart" auf Seite 5-78 .

    Bedienung des CD-Spielers
    In der Abbildung wird das Gerät des Typs A gezeigt. HINWEIS Falls sich auf einer CD sowohl Musikdaten (CD-DA) als auch MP3/ WMA/AAC-Dateien befi nden, hängt die Wiedergabe von zwei ...

    Fehlercodeanzeigen
    Ermitteln Sie bei einer Audioanzeige eines Fehlercodes die Ursache aus der Tabelle. Falls Sie die Fehlercodeanzeige nicht löschen können, bringen Sie das Fahrzeug zu einem Fachmann, wi ...

    Andere Materialien:

    Ausschalten der Alarmanlage
    Ein aktiviertes System lässt sich wie folgt ausschalten: Drücken der Entriegelungstaste oder die Kofferraumtaste (Stufenheck) der Fernbedienung. Anlassen des Motors mit dem Motorstartknopf. (Mit LogIn-Fernbedienung) Drücken des Türgriffschalters einer Tür. ...

    Automatische Klimaanlage mit getrennter Regelung
    Die Klimaanlage funktioniert nur bei laufendem Motor Automatikbetrieb 1. Automatikprogramm "Komfort" • Drücken Sie die Taste "AUTO" . Die Kontrollleuchte in der Taste leuchtet auf. Wir empfehlen Ihnen diese Betriebsart, in der die Anlage entsprechend der von Ihne ...

    Ein Bluetooth-telefon anschliessen
    Aus Sicherheitsgründen muss der Fahrer den Anschluss des Bluetooth-Mobiltelefons an die Freisprecheinrichtung des WIP Com 3D-Systems bei stehendem Fahrzeug und eingeschalteter Zündung vornehmen, weil dieser Vorgang seine volle Aufmerksamkeit erfordert. Auf dem Multifunktionsbildschi ...

    Kategorien


    В© 2011-2022 Copyright www.cinfode.com 0.0064